Schlagwort-Archiv: Fortbildung

Seminar: Aggression und Kommunikation beim Hund

Am 23. und 24.05.2020 findet auf unserer Platzanlage in Seminar mit Ralf und Simone Kamp statt. Es gibt noch Plätze mit und ohne Hund. Sicherlich ein interessantes Thema nicht nur für Hundehalter, sondern auch für Trainer in Hundeschulen und Vereinen, die sich fortbilden möchten.

Inhalte

Das Seminar besteht aus Theorie und Praxisteil, Vormittags ist jeweils Theorie, Nachmittags kommt der Praxisteil. Referenten sind Ralf und Simone Kamp, von Beruf Polizeihundeführer und Ausbilder. Samstags wird das Thema Aggression behandelt, sowohl innerartliche wie ich auch gegenüber Menschen. Sonntags geht es um Kommunikation und Ausdrucksverhalten beim Hund.

Aus dem Inhalt:

Aggressionsverhalten der Hunde

  • Was ist Aggression?
  • Was ist Agonistik?
  • Der Intimbereich des Hundes
  • Konfliktverhalten – Die 4 F´s
  • Was beeinflusst aggressives Verhalten?
  • Ursachen von aggressivem Verhalten
    • Genetik
    • Territorialverhalten
    • Erfahrungen
    • Hormonstatus
    • Organische Ursachen
    • Hetzen und Wildern
    • Aggression gegen fremde Menschen
    • Aggression gegen fremde Artgenossen
    • Aggression gegen Hunde im gleichen Haushalt

Ausdrucksverhalten der Hunde

  • Kommunikationsmöglichkeiten der Hunde
  • Verhaltenskategorien
  • Kontaktaufnahme / Soziale Annäherung
  • Aggressionsverhalten defensiv / offensiv
  • Submissives Verhalten
  • Imponierverhalten
  • Spielverhalten
  • Beurteilung von Ausdrucksverhalten verschiedener Hunde anhand diverser Bild- und Videoaufnahmen

Kosten: 140 EUR mit Hund, 70 EUR ohne Hund für das ganze Wochenende. Frühstück und Mittagsessen sind im Preis enthalten. Camping ist möglich, Hotel ist aber auch um die Ecke.

Meldungen bitte per Mail an: info@hundesportverein-crazy-dogs.de

Am 22.03.2019 findet eine Einführungsveranstaltung ins Clickertraining statt.

Es hat sich herumgesprochen: Die Hundewelt clickert. Und wer einmal dieses Funkeln in den Hundeaugen gesehen und den Feuereifer erlebt hat, mit dem die Hunde bei der Sache sind, wird selber fasziniert sein. Aber wie funktioniert das eigentlich? Ist das für jeden Hund geeignet? Worauf basiert das Ganze und was kann man falsch machen?

Der Abend bietet eine Einführung in die Thematik, es werden theoretische Grundlagen erläutert, Anwendungsgebiete dargestellt, erste konkrete Übungen angeleitet und auch praktisch demonstriert. Der Abend ist offen für alle Hundeinteressierten. Teilnahme ohne Hund.

Freitag, 22. März, Beginn: 19.00 Uhr (Ende ca. 21.00 Uhr)

im Vereinsheim der „Crazy Dogs“ Niederrhein e.V. Rheinberger Str. 199-201, 47445 Moers (Utfort)

Referentin: Stephanie Lichters
Kosten: 15,- Euro (incl. Handout-Material)
Getränke und ein paar Kleinigkeiten zum Verzehr werden angeboten.

Anmeldung: info@hundesportverein-crazy-dogs.de

Bilder vom Obedience-Seminar mit Brigitte Lange

Mitte September hatten wir ein tolles Obedience-Seminar mit Brigtte Lange. Wie immer hatte sie für jedes Problem eine Lösung. Das Wetter hat mitgespielt und so sind auch ein paar schöne Fotos entstanden.
Vielen Dank an Martina, Frank und Jana für die Fotos von Atze!