Archiv für den Monat: August 2016

Brigitte und Hawk IPO-FH

FH-Prüfung der DVG KG Krefeld

An diesem Wochenende haben zwei Mitglieder unserers Vereins an der Fährtenhund-Kreismeisterschaft der KG Krefeld teilgenommen, die vom HSC Kempen ausgerichtet wurde.

Das Wetter war bombig, allerdings zum Suchen für die Hunde nicht optimal. 32°C und pure Sonne, Am Samstag zum Glück mit einem leichten Wind, heute dann mit ziemlich starken Böen, so dass die Temperaturen heute erträglich waren.

Beide Teams waren erfolgreich.
In der Klasse „FH1“ starteten Helma Spona und Lexa vom Rheurdter Land. Sie haben mit 78 Punkten bestanden. Damit haben beide auch die Qualifikation zur Landesmeisterschaft Anfang Oktober. Das Video dazu gibt es auf YouTube.

Am Samstag und Sonntag trat Brigitte HIrtz mit Studebaker’s Hawk  in der Stufe IPO-FH an und musste dort an beiden Tagen eine Fährte absuchen. Am Samstag gab es 90, am Sonntag dann 84 Punkte, insgesamt ein Gut mit 174 Punkten.

Grobi beim Apport

Prüfungsergebnisse aus Mülheim und Duisburg-Rehwiese

Am Wochenende sind einige unserer Mitglieder und Dauer-Trainingsgäste auf Prüfungen in der Umgebung gestartet und die meisten sehr erfolgreich.

Herzlichen Glückwunsch!

In der Beginner-Klasse gingen Martina Hartmann und Marlee sehr erfolgreich an den Start und gewannen die Klasse mit einem hohen „Vorzüglich“. Dem folgte Gabriele Wiegard, die für die Mülheimer Hundefreunde mit Lasse gestartet ist, auf dem zweiten Platz.

Bei den Mülheimer Hundefreunden sind Susanne und Grobi in der Klasse 1 gestartet und kam mit dem langersehnten „Vorzüglich“ und einem ersten Platz in Klasse 1 aus der Prüfung.

In Klasse 2 ist Gabriele Wiegard für den HSV Mülheimer-Hundefreunde gestartet und erreichte dort mit Koda ein „Sehr Gut“ und ebenfalls den ersten Platz. Judith Hinrichs mit Smarty hat die Prüfung abgebrochen, weil es ihrem Hund gesundheitlich nicht gut ging. Bettina Hoffmeister ist mit Pearl ebenfalls für die Mülheimer Hundefreunde in Klasse 2 gestartet und hat leider nicht bestanden.

Helma Spona und Lexa in Klasse 3 sind mal wieder an Lexas Stress gescheitert. Damit war das auch die letzte Prüfung für Lexa. Sie ist jetzt in Rente, was Obedience angeht.

Außerdem ist am Sonntag Christa Kusche mit Pepe und Ivo in Klasse 2 in Duisburg-Rehwiese gestartet. Bei Pepe hat es nicht so ganz hingehauen aber mit Ivo hat sie bei seinem ersten Start in dieser Klasse mit einem „Gut“ den zweiten Platz in Klasse 2 gemacht.

Grobi beim Apport

Grobi beim Apport

Marlee beim Umrunden des Pylons

Marlee beim Umrunden des Pylons

Spielerisch lernen die Kleinen neue Gegenstände, Geräusche und Materialien kennen

1. Welpenkurs im September für Welpen von 8 bis 18 Wochen

Im September veranstalten wir einen Welpenkurs. Ziel des Kurses ist, deinen Hund an Umweltreize zu gewöhnen, Erfahrungen im Umgang mit Artgenossen zu verschaffen und eine Bindung zu dir aufzubauen. Aufbauend auf diesen ersten Erfahrungen fällt es dir anschließend leichter ihm die Grundkommandos beizubringen oder in den Hundesport einzusteigen.

Um vom Welpen zum sozialen Begleiter der Familie, Sporthund oder Spielkamerad der Kinder heranzuwachsen sind viele verschiedene und möglichst positive Erfahrungen mit Alltagsgegenständen, verschiedenen Tieren und Menschen vonnöten. Unter fachkundiger Anleitung unserer erfahrenen Trainer kannst du deinem Welpen diese Erfahrungen ermöglichen und ihm auch gleich die ersten sinnvollen Kommandos beibringen. Durch gemeinsames Spiel mit anderen Welpen und gut sozialisierten erwachsenen Hunden lernen die Kleinen den Umgang mit ihren Artgenossen kennen und der Spaß kommt auch nicht zu kurz.

Der Welpenkurs dauert 5 Wochen, beginnend ab dem 2. September, an jedem Freitag um 16:30 Uhr. auf dem Hundeplatz an der Rheinpreussenstraße (zwischen Grenzstraße und Ampelkreuzung) in Duisburg-Homberg.

  • Termine: 2., 9., 16., 23. und 30.9.
  • Uhrzeit: 16:30 Uhr (Ende ca. 17:15 Uhr)
  • Welpenalter: 8 bis 18 Wochen (bei Kursbeginn)
  • Ort: Rheinpreussenstraße (zwischen Grenzstraße und Ampelkreuzung), Duisburg-Homberg (Anfahrtbeschreibung auf der Website des Vereins)
  • Kosten: 30 EUR pro Hund

Im Anschluss oder auch während des Kurses besteht nach Terminabsprache die Möglichkeit den Sachkundenachweis für Hundehalter zur Vorlage beim Ordnungsamt zu machen oder am normalen Training mit 10er-Karte für die Grunderziehung oder Obedience teilzunehmen.

Wir bitten um Voranmeldung, möglichst per E-Mail: obedience.niederrhein@gmail.com, das Kontaktformular oder alternativ per Telefon (02833-4027) (nach 15:00 Uhr).