Schlagwort-Archiv: Workshop

Leckerchen fixieren und fangen ist eine schöne Übung für die Impulskontrolle

Ein schönes Antijagdtraining-Seminar ist zu Ende

Am letzten Wochenende fand auf unserer Platzanlage ein tolles, sehr informatives Seminar „Antijagdtraining“ mit Regina Hogendorf-Uhe statt. Alle Teinehmer haben viel gelernt über das Jagdverhalten von Hunden und die Möglichkeiten es zu kontrollieren. Viele praktische Übungen auf dem Platz dienten der ersten Umsetzung der Theorie in die Praxis.

Natürlich reichen 2 Tage nicht, um den Hunden das Jagen abzugewöhnen. Aber es ist ein erster Schritt und mit fleißigem Training wird das was werden.
Für alle, die in den kommenden Wochen noch mal trainieren möchten, werden wir am Sonntag  den 10, 17. und 24. Juni 2018 von 09:00 bis 11:30 unser Antijagdtraining fortsetzen. Neben den Seminarteilnehmern sind natürlich auch andere Interessierte eingeladen zu kommen.

    Yuka beim "Hunderennen"

    Workshop Antijagdtraining

    Dein Hund jagd? Du möchtest das nicht? Kein Problem!

    Am 2./3. Juni findet auf unserer Platzanlage unserer erstes Seminar „Antijagdtraining“ statt. Noch sind ein paar Plätze mit und ohne Hund frei.

    Kosten: 95€ mit Hund, 45€ ohne Hund
    Anmeldung: Bei Interesse Mail an: info@hundesportverein-crazy-dogs.de

    Wann: 2./3. Juni 2018

    Keine Workshop-Plätze mehr mit Hund

    Vielen Dank für das große Interesse an unserem geplanten Workshop. Das freut uns natürlich 🙂 . Dadurch sind allerdings auch schon alle Workshop-Plätze mit Hund voll. Wer sich aber noch anmelden möchte, den setzen wir gerne auf die Warteliste. Da noch genügend Plätze ohne Hund da sind, könnte ihr auch gerne noch ohne Hund melden und sollten am Ende noch Teilnehmer mit Hund ausfallen, bestünde auch die Möglichkeit dass gemeldete ohne Hund mit Hund teilnehmen können und kurzfristig den entsprechenden Mehrpreis zahlen.

    Einladung zum Obedience-Workshop „Prüfungstraining“ mit Brigitte Lange

    Wir freuen uns, dass wir Brigitte Lange für einen Workshop

    Prüfungstraining

    gewinnen konnten.

    Einladung zum Obedience-Workshop 2014Es geht im Workshop also vor allem um die Fragen:

    • wie führe ich meinen Hund gut vor (Vermeidung eigener Fehler)
    • wie bereite ich meinen Hund vor dem Start optimal vor
    • welche Hilfen braucht mein Hund oder wo verwirre ich ihn nur
    • wie kann ich meinen Hund auch in der Prüfung motivieren
    • sowie andere Fragen rund um die Prüfungsleistungen von euch und euren Hunden, die euch beschäftigen.

    Basis werden Videos der Workshop-Teilnehmer von einer Prüfung sein, die wir uns gemeinsam am Anfang des Workshops ansehen werden und die dann Grundlage für das praktische Training sein werden.

    Wer auch an unserer Prüfung vom Vortag teilnimmt, den können wir da gerne filmen. Alternativ könnt ihr ein Video einer Prüfung auch ein paar Tage vor dem Workshop schicken/vorbeibringen.

    Der Workshop ist offen für alle Klassen. Auch wer noch an keiner Prüfung teilgenommen hat, kann gerne kommen. Wir könnten für diese Teilnehmer am Vortag die Möglichkeit schaffen auch „inoffiziell“ unter Prüfungsbedingungen zu laufen, um ein Video anzufertigen.

    Termin: 20. Juni  2014 (der Freitag nach Fronleichnam)

    Uhrzeit: 12:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr (7 Stunden Workshop zuzgl. Pausen)

    Kosten: 50 EUR je Team (Mensch/Hund), 25 EUR Teilnehmer ohne Hund, Zahlbar per Überweisung nach Anmeldebestätigung.

    Anmeldungen oder weitere Fragen an Helma Spona, obedience.niederrhein@gmail.com

    Anmeldeformular

    PDF-Datei: Einladung zum Obedience Workshop 2014

    Hinweis:

    Es sind derzeit keine Plätze mehr für Teilnehmer mit Hund verfügbar. Wer sich noch anmelden möchte, den setze ich auf die Warteliste, falls jemand absagt. Plätze ohne Hund sind allerdings noch verfügbar.